Unser viertes Jahrhundert

Über 300 Jahre ist Zapp durch technische und geistige Bewegung immer an der Spitze. Jahrhundertelange Erfahrung, neue Produkte, technischer Fortschritt und Erneuerung, modernste Technik und höchste Qualitätsansprüche zeichnen uns aus. Kommen Sie mit uns auf eine 300-jährige Zeitreise der Bewegung!

Pausenräume für die Mitarbeiter

Jahre Tradition.

2020

Errichtung eines neuen Service Centers für Sonderwerkstoffe und Hochleistungswerkstoffe in Unna. Neue Versandhalle am Standort Schwerte und Ausbau des Service Centers in Taicang.

2019

Eröffnung eines neuen Vertriebsstandortes in Pune, Indien. Erweiterung des Standortes Sandviken durch zusätzliche Anlagen.

2018

Zapp-Gruppe übernimmt den Geschäftsbereich Sandvik Wire zum 01. September im schwedischen Sandviken. Neubau des Conference Centers am Standort Schwerte.

2017

Neubau einer 5800 m² Halle für den Umzug des Service Centers Specialty Materials aus Ratingen nach Schwerte.

2016

Die Kompetenz aus technologischem Wissen, dem Fertigungssystem und der Qualitätssicherung wird vom Standort Schwerte auf die neue Stabstahlfertigung in den USA am Standort Summerville, South Carolina, übertragen.

2013

Einheitlicher Auftritt aller Gesellschaften in Deutschland unter der Zapp Precision Metals GmbH und Zapp Materials Engineering GmbH.

2012

Neubau der abgebrannten Halle und
Komplettrenovierung der angrenzenden Hallen.
Neues Produktionszentrum für hochanspruchsvolle
medizinische Anwendungen

2011

Die gesamte Bandfertigung vom Standort Schwerte wird durch hohe Investitionen in ein neues Walzwerk am Standort Unna aufgebaut.

2009

Der Standort Summerville, South Carolina in den USA wird erweitert durch die Gründung der Zapp Tooling Alloys, Inc. Eröffnung des neuen Service Centers in Taicang, China.

2008

Die Produktpalette wird durch den Kauf der Ferd. Wagner GmbH in Pforzheim und Hongkong ausgeweitet. Profil- und Flachdrähte sowie die Produktgruppe der Komponenten kommen hinzu.

2007

Das Service Center East Coast USA wird in Stratford, Connecticut gegründet. Die Bearbeitung von Bandprodukten steht im Fokus.

2005

Ausbau des Standortes Ergste zu einem Kompetenzzentrum für Drähte, Stäbe und Profile insbesondere für Anwendungen in der Automobilindustrie und Medizintechnik.

2000

Aufbau der zweiten Produktionsstätte in den USA.  Der neue Standort in Dartmouth, Massachusetts fokussiert sich unter der Zapp Precision Strip, Inc. auf die Bandproduktion.

1998

Alle Unternehmen der Zapp-Gruppe werden unter der Zapp AG vereint.

1996

Aufbau der ersten Produktionsstätte in den USA. Am Standort Summerville in South Carolina werden die Unternehmen Zapp Precision Wire, Inc. Und Zapp Tooling Alloys, Inc. gegründet.

1995

Beginn der strategisch ausgerichteten Internationalisierung der Zapp-Gruppe mit neuen ausländischen Produktions- und Service-Center-Standorten für Bänder, Drähte, Stäbe und Profile in USA, UK und China. Aufbau einer weltweiten Vertriebsorganisation.

1991

Das Stahlwerk Westig in Unna wird übernommen. Die Produktpaletten der Standorte Schwerte und Unna ergänzen sich und die Internationalisierung wird angestoßen.

1982

Robert Zapp Werkstofftechnik erhält die Vertriebsrechte der pulvermetallurgischen Hochleistungswerkstoffreihe CPM®.

1955

Einführung von Hightech-, Nickel- und Kobaltbasiswerkstoffen ins Werkstoffportfolio.

1926

Übernahme der Gesellschaftsanteile der Firma Stahlwerk Ergste durch Robert Zapp am Standort Schwerte.

1887

Robert Zapp erhält exklusiv die Vertriebsrechte für Krupp-Werkzeugstahl.

1701

Hermann Zapp erwirbt einen Eisenhammer und begründet ein Gewerbe.

nach oben